Erster Workshop zu den Erosionsmodellen „SMINF“ und „ABAGis“ am 28.03.2018

Der Workshop zur Einführung in zwei Modelle zur Abschätzung der Erosionsgefährdung konnte am 28.03.2018 im Umweltamt des Landkreises Mansfeld-Südharz in Eisleben (Lutherstadt) erfolgreich durchgeführt werden.

Der im Rahmen des Projektes BebeR stattgefundene Workshop hatte zum Ziel, die Teilnehmer in die Grundlagen und Handhabung des Oberflächenabflussmodells „SMINF“ und in das Erosionsmodell „ABAGis“ einzuführen. Dazu wurden kurze Präsentationen zum theoretischen Hintergrundwissen und zur Methodik vorgestellt. Als Gastdozentin konnte Frau Dr. A. Routschek (TU Bergakademie Freiberg) mit Ihrem Vortrag zum EROSION 3D und deren praktischen Anwendung (Titel: „Anwendung des Erosionsmodells EROSION 3D im Boden- und Gewässerschutz“) fachliches Knowhow an die Workshop-Teilnehmer weitergeben.

Nach der Erläuterung zu den Modellen erfolgten jeweils passende Übungen mit den Modellen. Das Modell zur Berechnung des Oberflächenabflusses „SMINF“ ist in der Lage, den Oberflächenabfluss aus einem Niederschlagsereignis zu bestimmen. Dazu wird weiterhin eine Einschätzung zur Erosionsgefährdung abgegeben. Das „SMINF“ wurde als eine Microsoft Excel Makro-Datei (Microsoft Version 2016 unter Windows) entwickelt, ältere Excel Versionen führen jedoch derzeit noch zu Problemen. Unter Version 2013 ist die Funktionsfähigkeit des „SMINF“, trotz kleinerer Fehlermeldungen und falscher Diagramme, gegeben, ältere Versionen sind jedoch nicht funktionsfähig. Es soll aus diesen Grund in Zukunft mehrere Varianten des „SMINF“-Modell (für Excel-Version 2013, 2010 und evtl. 2007) zur Verfügung gestellt werden. Für die Version 2016 kann das SMINF-Modell zur Berechnung von Oberflächenabfluss eingesetzt werden. Unter dem folgenden Link kann die Datei heruntergeladen werden:

SMINF-Modell

Das „ABAGis“ ist in der Lage, die Allgemeine Bodenabtragsgleichung (kurz ABAG) flächenbezogen zu berechnen. Somit kann die Erosionsgefährdung einer definierten Fläche oder eines Einzugsgebietes bestimmt werden. Das „ABAGis“ wurde unter dem frei verfügbarem Geoinformationssystem QGIS erstellt und funktioniert nur unter der Version QGIS-Version 2.18. („Las Palmas“). Mithilfe der Erosionswerkzeuge des „ABAGis“ können die einzelnen Faktoren aus der ABAG und das Ergebnis der ABAG, die mittlere jährliche Bodenerosionsmenge, berechnet werden. Die Werkzeuge wurden auf der Grundlage der DIN 19708:2005-02 erstellt. Die Erosionswerkzeuge erfordern jedoch ein Geländemodell (z.B. DGM), deren Verfügbarkeit derzeit relativ schwierig ist. Über eine Bereitstellung eines DGM wird daher noch diskutiert. Unter folgendem Link können die Erosionswerkzeuge des ABAGis heruntergeladen werden:

ABAGis Erosionswerkzeuge

Die zahlreichen Hinweise und Anmerkungen der Teilnehmer werden, soweit wie möglich, berücksichtigt. Weitere Hinweise, Anmerkungen oder Probleme können gerne per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder über das Forum (SMINF & ABAGis) dargelegt werden.

Die Präsentation von Frau Dr. Routschek und die Präsentation zum Workshop können unter dem nachfolgendem Link heruntergeladen werden:

Präsentation Dr. Routschek - Erosion 3D

Präsentation Workshop - HS Magdeburg-Stendal

Des Weiteren können Sie nachfolgend die Schulungsunterlagen in einer ausführlichen sowie Kurzfassung herunterladen:

Schulungsunterlagen

Schulungsunterlagen - Kurzfassung

Nachfolgend finden Sie Uebungsdateien zum Workshop:

Übungsdateien

Workshop SMINF & ABAGis