Workshop im Projekt BebeR am 28.05.2019

Am 28.05.2019  fand im Umweltamt des Landkreises Mansfeld-Südharz in Eisleben ein weiterer Workshop im Rahmen des Projektes BebeR statt.

Einführend zur Veranstaltung hielt Herr Prof. Dr. Meißner (Martin-Luther-Universität-Halle-Wittenberg/ Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung-UFZ, Department Bodensystemforschung, Lysimeterstation Falkenberg) einen Vortrag zum Thema: Innovative Umweltmesstechnik - wesentliche Grundlage zur Entwicklung von Anpassungsstrategien an den Klimwandel.

In einer darauf folgenden kurzen Präsentation, erläuterte Frau Köhn von der Hochschule Magdeburg-Stendal, die Ergebnisse der Ausarbeitungen zum Bachbetterosionsmodell. Das Modell liegt als Excel-Sheet allen Interessierten zur weiteren Verwendung bereit.

Im weiteren Verlauf stellte Herr Scheinert von der Hochschule Harz seine Ergebnisse der GIS-Analyse sowie der Auswahlfaktoren zur Ausweisun geeigneter Flächen für ein Regenrückhaltebecken am Gewässerabschnitt Regenbeek vor. Zur weiteren Diskussion der Ergbenisse, wurden mögliche Flächen zur Umsetzung eines Regenrückhaltebeckens, als Maßnahme zur Minderung der Abflussgeschwindigkeit des Regenbeek insbesondere in Folge eines Starkregenereignisses, auf zwei Übersichtskarten des Projektgebietes visualisiert.

- Übersichtskarte 1: Flächen im Planungsgebiet mit Reliefdarstellung

- Übersichtskarte 2: Flächen im Planungsgebiet ohne Reliefdarstellung

Der letzte Tagesordnungspunkt umfasste die Durchführung einer Befragungung zur Gewichtung von Erhebnungsfaktoren für die vergleichende Bewertung der Erosionsminderungsmaßnahmen. Hierzu wurde zunächst die Vorgehensweise erläutert. Im Anschluss wurden die vorgenommenen Eingruppierungen sowie die Ausweisung der Ziele und Kriterien erläutert. Im Zuge einer Diskussion wurde auf die Erhebung der benötigten Gewichtungsangaben eingangen. Projektakteure werden in diesem Zusammenhang darum gebeten, die erstellten Dokumente für beide Untersuchungsgebiete (Regenbeek und Vietzbach) bis zum 30.06.2019 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu übersenden.   

Die Präsentationen zur Veranstaltung können dem nachfolgenden Link entnommen und heruntergeladen werden.

- Präsentation: HS-Magdeburg-Stendal & HS Harz - Workshop am 28.05.2019

- Präsentation: Prof. Dr. Meißner - Innovative Umweltmesstechnik - wesentliche Grundlage zur Entwicklung von Anpassungsstrategien an den KlimwandelInnovative Umweltmesstechnik - wesentliche Grundlage zur Entwicklung von Anpassungsstrategien an den Klimwandel